Premium Qualität – von der Bohne bis zur Tasse

Bei Julius Meinl achten wir sorgfältig auf die Sicherung der Top-Qualität unserer Kaffees. Wir haben auf jeder Stufe der Supply Chain Qualitätskontrollen eingerichtet, um eine einheitlich hohe Qualität zu garantieren.

  • coffee-beans-cranberries-premium-Quailtycoffee-beans-cranberries-premium-Quailty
  • red-beans-premium-Qualityred-beans-premium-Quality
  • woman-looking-at-beans-Premium-Qualitywoman-looking-at-beans-Premium-Quality
  • coffee-geschälte-Bohnen-Premium-Qualitycoffee-geschälte-Bohnen-Premium-Quality
  • coffee-bag-of-beans-opencoffee-bag-of-beans-open
  • coffe-bohnen-mühlmaschine-premium-qualitycoffe-bohnen-mühlmaschine-premium-quality
  • coffee-bag-of-beans-premium-qualitycoffee-bag-of-beans-premium-quality
  • coffee-premium-qualitycoffee-premium-quality

Herkunftsländer

Die Erfolgsgeschichte jeder Bohne beginnt im Herkunftsland, wo wir in direktem Kontakt mit den Kaffeebauern stehen und so die idealen Grünkaffees gezielt auswählen können. Bei der Auswahl der richtigen Bohnen spielen viele Faktoren eine wesentliche Rolle: Region, Höhe, Luftfeuchtigkeit, Reife der Kaffeekirsche und auch die Jahreszeit. Unsere Kaffee-Einkäufer und -Verkoster arbeiten nach den höchsten Qualitätsstandards. Traditionellerweise stellen wir unsere Blends aus Hochland Arabica Bohnen sowie Premium Robusta Bohnen der weltweit besten Kaffeeplantagen her.

Produktionsprozess

Nach ihrer Anlieferung an die Rösterei werden die Grünkaffees einer strikten Qualitätskontrolle unterzogen. Dann bringen unsere Röst- und Blending-Spezialisten in Wien oder Vicenza ihr Know-how und Fachwissen ein. Sind die Kaffeebohnen geröstet, folgt eine weitere Qualitätskontrolle, im Zuge derer jede einzelne Bohne – tausende pro Minute – elektronisch inspiziert werden. Danach wird der Kaffee in luftdichte, versiegelte Säcke verpackt, um langanhaltende Frische zu garantieren. Laufende Verkostungen und Kontrollen der Grün- und Röstkaffees sorgen dafür, dass nur die besten Bohnen in Ihre Tasse gelangen.

Röstung

Der Röstgrad ist für die optimale Zubereitung des Kaffees wichtig.

Helle Röstung
Intensives Aroma, mehr Säure, mehr Fülle am Gaumen – geeignet für Filterkaffee

Mittlere Rüstung
Verstärkt die charakteristischen Eigenschaften der Bohne, aromatisch, karamellisiert, eine Spur weniger säurehaltig – geeignet für die typischen Wiener Kaffeerezepte

Dunkle Röstung
Bitter, stärker karamellisiert, im Geschmack stärker und intensiver – geeignet für Espresso

Finden Sie Ihren Kaffee

Verpackung

Röstkaffee, ob in Bohnen oder gemahlen, ist ein sehr sensibles Produkt. Um ihn vor Sauerstoff, Gerüchen, Feuchtigkeit, Hitze und Licht zu schützen, verpackt Julius Meinl seinen Kaffee unmittelbar nach dem Röstvorgang in luftdichte Folien. Mahlkaffee wird vakuumverpackt, während ganze Bohnen in Säcke mit Einwegventil kommen. Dadurch können Gase entweichen, ohne dass jedoch Luft eindringt. Kaffee muss stets an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden.

“Im Übrigen sollte Kaffee nur drei Mal mit Hitze in Berührung kommen: das erste Mal auf der Plantage, das zweite Mal während der Röstung und das dritte Mal beim Brühvorgang.”

Julius Meinl Qualitätskontrolle